Biographie (allgemein)

  • Allgemein

Harald Havas, Jahrgang ’64, studierte Publizistik und lebt als freiberuflich Kreativer auf dem Medien- und Kultursektor in seiner Geburtsstadt Wien.

selbstportraetIn der Comic-Szene ist Havas schon seit Anfang der 80er Jahre aktiv. Und zwar als Comic-Journalist, Texter diverser Strip-Serien, inhaltlicher Leiter der Ausstellung “Comic Welten” sowie Autor der Begleitbände/Sachbücher, Chefredakteur des Fachmagazins “Comic Forum” (7 Jahre), Übersetzer, Vortragender, Seminar-Leiter und Juror des renommierten, alle zwei Jahre abgehaltenen “Comic Salon Erlangen”(seit 1998 ist Havas Mitglied der “Max-und-Moritz”-Jury). Er ist auch Gelegenheitszeichner im Kritzelstil (z.B. Muso und Mammon).

Jenseits des Panel-Randes ;-) war Havas jahrelang als Journalist, Filmrezensent und Medienkritker tätig. Ende der 90er Jahre war er eine der treibende Kräfte hinter dem österreichischen Retro-Phänomen “Wickie, Slime & Paiper”.

Neben seinen Sammelsurien und humoristischen Büchern, ist er Verfasser zahlreicher Sachbücher zum Thema Intelligenz/Kreativität.
Einen Schwerpunkt seiner Arbeit hat Havas auf den Bereich Kinderunterhaltung gelegt. Er verfasst Spiele, Rätsel, Comics, Drehbücher (z.B. “Helmi”), sowie Lach-, Sach- und Vorlesegeschichten für Kinder und hat seit 2007 die Chefredaktion des Kindermagazins von Austrian Airlines inne (”JetFriends”).

Nach einem Abstecher ins Kabarett- und Kulturmanagment (z.B. O.Lendl) ist er inzwischen wieder in seinen Kernbereich zurückgekehrt. Aktuelle Projekte sind derzeit Drehbücher (u.a. für Gebhart Productions), Kindermagazine, sowie die Erweiterung der Sammelsurien-Spielreihe…

Und wer mehr wissen will, ist herzlich eingeladen, sich einfach durch die Seiten zu klicken…

  • Spezifisch

Angepasst an die Inhalte und den Kontext der jeweiligen Bücher (Wiener Sammelsurium etc.), sind in letzter Zeit auch ein paar humoristische Kurzbios erschienen. Die gibt’s hier zu lesen…