Werbe- und Infocomics

Die Übergänge sind natürlich fließend: Was ist ein Werbe- bzw. Infocomic – und was nicht?

Viele meiner Arbeiten sind im Auftrag von verschiedenen Firmen oder Organisationen entstanden, haben aber dennoch nicht die Produkte/Angebote dieser Firmen als Thema. “Animal Air” ist ein gutes Beispiel dafür: Zwar ist der Strip exklusiv für “pro air” entstanden, inhaltlich geht er jedoch in keiner Weise auf die Firma ein, sondern erzählt die Abenteuer der (beliebigen) Crew einer (ebenso beliebigen) Fluglinie…

Klar, Grauzone. Aber da diese Website halbwegs übersichtlich sein soll, mussten wir letztlich eine Entscheidung treffen und irgendwo eine Grenzlinie ziehen. Und zwar genau hier: Informiert ein Comic direkt über Produkt und/oder Anliegen des Auftragsgebers, so ist er auf dieser Seite gelandet. Spielt er nur in einem thematisch passenden Umfeld, aber ohne konkreten Bezug auf Produkt und/oder Anliegen, dann nicht.

So schaut’s aus. ;-)

Portfolio:

  • AUVA (Allgemeine Unfallversicherung): Bello & Co , Dangerous Minds
  • Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie: Energie verwenden statt verschwenden
  • Global 2000:  Gencartoons
  • ÖGJ: Pro-EU Cartoons
  • Schaltanlagenfirma: Würfelkrimi
  • ÖAMTC: CARtoons

Energie-Cover

Leave a Reply