Magic Blue

Nach der Fusion der CA mit der Bank-Austria wurde auch das „Goldi“-Heft neu überarbeitet. Eine zentrale Rolle spielt ab da die androgyne, Manga-artige Werbefigur, welche die B-A bereits für ihren Kinder-Werbeauftritt benutzte.
Da die aber weder Namen, noch Charakter oder auch nur definiertes Geschlecht besaß, mussten Zeichnerin Nina Dietrich und ich für die gewünschten zweiseitigen Comics mit der Figur all das sowie eine komplette Backgroundstory erfinden.
Heraus kam die Schülerin Aline, die sich mit Hilfe ihrer magischen Bank-Karte „K.C.“ in die Superheldin „Magic Blue“ verwandeln kann. Ihr Antagonist ist der maskierte, stets Schabernack treibende Schurke „Red Rider“, der in Wirklichkeit Alines Schulkamerad Elian ist. Ein klassisches Manga-Setup…

Leave a Reply